cenacom.com - Verordnungsentwurf über Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren vorgelegt
Verordnungsentwurf über Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren vorgelegt

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat den Verordnungsentwurf über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV) veröffentlicht.

Ziel dieser Rechtsverordnung ist, "aus Gründen der Qualitätssicherung und der Markttransparenz Mindeststandards für die Ausbildung von Mediatoren festzulegen."

Danach soll in neun Paragraphen geregelt werden, welche Grundqualifikation (§ 2 ZMediatAusbV), welche Ausbildung (§ 3 ZMediatAusbV), welche Fortbildung (§ 4 ZMediatAusbV) und welche praktischen Erfahrungen (§ 5 ZMediatAusbV) vorliegen müssen, um die Bezeichnung "zertifizierter Mediator" führen zu dürfen.

Unsere Leistungen
Als spezialisiertes Dienstleitungsunternehmen führen wir im außergerichtlichen Konfliktmanagement kompetent folgende Verfahren durch:

Die Streitbeilegungsverfahren werden von erfahrenen Mediatoren und Schlichtern mit unterschiedlichen Quellberufen geleitet. Diese haben langjährige Erfahrung als Richter, Rechtsanwälte, Ingenieure oder Kaufleute. Die Verfahrensorganisation wird durch unsere erfahrenen Justizfachangestellten übernommen. Wir übernehmen dabei für Sie die komplette Organisation des Verhandlungsrahmens.

Ihr Vorteil
  • 1

    Lösung des Konflikts

  • 2

    Hohe Erfolgsquote

  • 3

    Schnelle Verfahrensdurchführung

  • 4

    Erfahrene und kompetente Mediatoren

  • 5

    Rechtssicherheit

  • 6

    Transparente Kosten


Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an:

+49 (0)721 18 056 050

oder

© 2019 CenaCom GmbH

Rückruf anfordern

Kostenfrei und unverbindlich
Rückrufzeit